Berühmte Gaucho-Feste in Uruguay

In Tacuarembó dreht sich jedes Jahr im März alles um die Historie der Gauchos und die ländlichen Traditionen. Das Festgelände ist als historisches Zeltlager aufgebaut und befindet sich in einem natürlichen Umfeld direkt an einer malerischen Lagune.

Die Festlichkeiten werden mit dem Entzünden des Kreolischen Feuers eröffnet. Während des mehrtägigen Festes finden zahlreiche Wettkämpfe statt. Bestandteil der Wettbewerbe sind die authentischen Traditionen, wie z.B. das Kochen auf alten Herden, das Errichten von Ranchos - einfache gebaute Häuser - sowie Pferdeturniere und Geschicklichkeitsprüfungen. Abgerundet wird das Ganze durch Verkaufsstände, Versteigerungen und Musikveranstaltungen.

Ein Höhepunkt ist zweifelsohne die große Parade, dei der tausende Menschen in traditioneller Gaucho-Kleidung durch Tacuarembós Innenstadt reiten. Sie kommen aus ganz Uruguay sowie aus Argentinien und Brasilien angereist, um an diesem bedeutenden Festival teilzunehmen.

Die Fiesta de la Patria Gaucha ist das größte Folklore-Fest Uruguays und eine wahre Lobpreisung an die Gauchos sowie an die Entstehung des Vaterlandes durch Artigas.

Im März 2018 wird das Fest zum 32. Mal gefeiert. Seien Sie dabei und erhalten Sie einen tiefen Einblick in die uruguayische Kultur voller unvergesslicher Momente.

Einige Impressionen zum Gaucho-Fest erhalten Sie in diesem Video

 


  • Gaucho-Reise

    Termin: 6. - 11. März 2018
    Informationen zum Reiseverlauf finden Sie hier

Möchten Sie die Parade vom Pferderücken aus erleben? Gern organisieren wir die Teilnahme für Sie. Bitte sprechen Sie uns an.

 

 

Logo